Schüler unterrichten und trainieren Verwandte, Nachbarn, Reinigungskräfte, Rechtsanwälte und auch z.B. Polizisten.

In einer 60 minütigen Einheit vermittelt der Azubi im 2. Ausbildungsjahr einer Person aus dem privaten oder beruflichen Umfeld Grundkenntnisse zur Demenz und Grundlagen zur Kommunikation mit Menschen mit Demenz.

Der Azubi übt dies auch praktisch mittels Rollenspiel und Fallbeispielen (zu erlebten Situationen des Betroffenen), mittels Youtube-Tutorials am Laptop, selbsterstellten Merkhilfen und Flyern.

Ausgangspunkt ist immer die Unterstützung von konkreten Personen aus dem Arbeits- oder Wohnumfeld.

Vorher erlernen die Azubis den Aufbau einer Anleitung in einer Unterrichtsstunde. Diese Anleitung ist Teil des Unterrichts im Fach "Deutsch und Kommunikation" und wird als Schulaufgabe bewertet.

Wir freuen uns sehr, dass wir für dieses Projekt mit einer Anerkennungsurkunde des Bayerischen Demenzpreises 2018 ausgezeichnet wurden.

Weitere Infos zum Projekt und zum Demenzpreis gibt es hier: https://bit.ly/2yXZ89X

Interessante Informationen rund um die Bayerische Demenzstrategie: https://www.stmgp.bayern.de/meine-themen/fuer-fach-und-pflegekraefte/demenzprojekte/