staatlich geprüfte/r Pflegefachhelfer/In (Altenpflege)

Der Anteil der älteren Menschen in der Bevölkerung nimmt ständig zu. Damit wächst auch die Zahl der hochbetagten und pflegebedürftigen alten Menschen. Aufgrund der sich verändernden Familienstrukturen kann die Betreuung durch Angehörige nicht immer gewährleistet werden.

Medizinisch-pflegerischer Fortschritt und die Umsetzung der Ergebnisse moderner gerontologischer Forschung erfordern qualifizierte Pflegekräfte. An diesen mangelt es in der Altenpflege nach wie vor. Der Besuch der Berufsfachschule für Altenpflegehilfe soll die Schülerinnen und Schüler befähigen, alte Menschen unter Anleitung bei der Gestaltung des täglichen Lebens zu begleiten und zu betreuen.

Sie unterstützen Pflegefachkräfte bei der qualifizierten Pflege alter Menschen in stationären, teilstationären und offenen Einrichtungen der Altenpflegehilfe sowie in ihrer gewohnten Umgebung und in sonstigen Bereichen der Altenhilfe.

 

Theoretische Ausbildung

Die Lernfelder mit ihren Zielen orientieren sich an praktischen Handlungsfeldern. Sie sind methodisch didaktisch so umzusetzen, dass sie zur beruflichen Handlungskompetenz führen. Die Ziele sind verbindlich und beschreiben die Kompetenzen, die Pflegefachhelfer/Innen (Altenpflege) nach Abschluss eines Lernfeldes erworben haben müssen.

 

Stundentafel

Berufskunde, Rechtskunde, Sozialkunde             120

Deutsch und Kommunikation                               80

Grundlagen der Pflege                                       200

Pflege und Betreuung                                        400

Gesamt:                                                           800

 

Praktische  Ausbildung

Pflegerische Praxis                                             650

(davon in der Krankenpflege mindestens             160)

_____________________________________________

Ausbildungsstunden insgesamt:                  1450

 

Ihre praktische Ausbildung werden Sie hauptsächlich in Einrichtungen der Altenpflege ableisten.

Nach Vorgabe des Lehrplans müssen davon mindestens 160 Stunden in der Krankenpflege verrichtet werden.

Selbstverständlich unterstützen wir Sie bei der Suche und Vermittlung von Praktikumsstellen.

 

Aufnahmebedingungen

  • Erfolgreicher Abschluss der Mittelschule
  • Mindestalter: 16 Jahre (mit besonderer Eignung)
  • Vorpraktikum (mind. 14 Tage)

 

Ausbildungsdauer

  • 1 Schuljahr
  • Blockunterricht

 

Kosten

  • Aufnahmegebühr, Lehrmittel, Prüfungsgebühr, Bücher, Werkmaterial je nach Verbrauch
  • Gesamt: ca. 280,00 €uro

 

Leistungsnachweise

Staatliche Abschlussprüfung mit Abschlusszeugnis

Nach erfolgreicher Prüfung haben Sie die Möglichkeit die Ausbildung zum/r staatlich anerkannten Altenpfleger/In fortzusetzen.

Flyer zum Download